Kooperation mit der EBS – Erasmus+-Projekt Wales

Allgemeines

Im Rahmen von Erasmus+ kooperiert die Andreas-Schneider-Schule mit der Erich-Bracher-Schule (EBS) Ludwigsburg. Die EBS bietet ein eigenes Erasmus+-Programm an. Die EBS-Schüler gehen für insgesamt vier Wochen nach Wales, d. h. neben einem einwöchigen Sprachkurs absolvieren die Schüler ein dreiwöchiges Praktikum in einem Waliser Unternehmen. Im Vorjahr konnten zusätzlich sieben Schüler der ASS an diesem Erasmus+-Projekt teilnehmen.

 

Da sich erfahrungsgemäß wieder deutlich mehr Schüler der ASS für einen Praktikumsplatz in Irland bewerben werden, als Plätze zur Verfügung stehen (15 ASS-Schüler können nach Irland gehen), ist dieses eine zusätzliche Chance, an einem Erasmus+-Projekt teilzunehmen. Die Rahmenbedingungen (Eigenanteil Kosten von ca. 500 € und Zeitraum – Start nach den Sommerferien) sind bis auf die vierwöchige Dauer identisch mit dem Erasmus+-Projekt der ASS.

Bewerbung

Interessierte Bewerber für das Wales Programm reichen bitte zusätzlich zur Bewerbung das Dokument Bewerbung Wales Zusatzformular mit ihren Unterlagen ein.

Inhalte

  • 4 Wochen Auslandsaufenthalt in Wales/UK (1 Woche Sprachkurs, 3 Wochen Praktikum)
  • Vorbereitung im Rahmen von 3 Workshops an der Schule
  • Anerkennung der Bildungsleistung durch eine Bescheinigung der Erich-Bracher-Schule
  • Ausgabe des Europass Mobilität
  • Bescheinigung der Teilnahme durch ectarc (Partnerorganisation in Wales)